logotype
Wir bauen Brücken! PDF Drucken
Donnerstag, den 21. März 2024 um 17:47 Uhr

...ob Frieden wird, das liegt auch an mir!

Anlässlich des Aktionstages "Trommeln für den Frieden" am 21. März haben wir die Gelegenheit genutzt, gemeinsam zu überlegen, wie und wo Frieden beginnen kann. Schnell kamen wir zu dem Ergebnis, dass jeder einzelne von uns einen Beitrag dazu leisten kann, denn Frieden fängt direkt bei uns an, im Kleinen. In den Klassen wurden die Strophen des Liedes "Herr, gib mir Mut zum Brücken bauen" geprobt und anschließend in der Aula gemeinsam gesungen. Jedes Kind hatte einen Baustein mit seinem Bild vorbereitet, den wir dann gemeinsam am Fenster angebracht haben. So haben wir an unserer Schule eine bunte Brücke gebaut, die uns und alle, die am Fenster vorbei gehen, daran erinnern soll, dass wir Brückenbauer sein möchten, um selbst einen Beitrag zum Frieden zu leisten.


 
Schwimmwettbewerb der Trierer Grundschulen PDF Drucken
Donnerstag, den 21. März 2024 um 17:40 Uhr

Am Schwimmwettbewerb der Trierer Grundschulen hat auch die Grundschule Olewig mit einer hochmotivierten Schwimmgruppe aus 10 Kindern teilgenommen. In vier Disziplinen haben sie sich mit den besten Schwimmern und Schwimmerinnen der ganzen Stadt gemessen. Die 1. Staffel wurde sogar mit der besten Zeit abgeschlossen! Am Ende reichte es nur ganz knapp nicht fürs Treppchen - mit viel Teamgeist und wilden Anfeuerungsrufen konnte die Gruppe sich in diesem schwierigen Wettkampf über den vierten von zwölf Plätzen freuen. Wir sind mächtig stolz auf die Schwimmerinnen und Schwimmer und danken den tatkräftigen Begleitpersonen.

 
Der Besuch bei der Feuerwehr PDF Drucken
Dienstag, den 19. März 2024 um 11:31 Uhr

Wir waren am 1.März bei der Feuerwehr der Stadt Trier. Als erstes gingen wir in einen Raum, wo wir frühstücken konnten. Mit der ganzen Klasse sind wir zu den Fahrzeugen gegangen. Das war spannend. Dann haben wir die Turnhalle, die Werkstatt und den Schläucheturm besichtigt. Es gab sogar eine riesenlange Badewanne für die Schläuche. Anschließend konnten wir interessiert viele Fragen stellen. Zuletzt sind wir zur Schule zurückgewandert.

Es war ein supertoller Ausflug.

Janosch und Felix

 
Die Polizei in der Schule PDF Drucken
Donnerstag, den 07. März 2024 um 10:30 Uhr

Gleich mehrfach hatten wir in den letzten Tagen Besuch von der Polizei. Aber keine Sorge - es ist nichts passiert! Wir haben einfach viele tolle Angebote des Polizeipräsidiums Trier genutzt, damit Kinder, Eltern und Lehrkräfte fit gemacht werden für verschiedene Situationen, die auftreten können. Die Polizeipuppenbühne spielte daher für die 1. und 2. Klassen das Programm "Nelli auf Abwegen", um über richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu informieren und vor allem darauf hinzuweisen, dass Kinder ihren Eltern immer sagen sollten, wohin oder mit wem sie gehen. Für die 3. und 4. Klassen standen mit "Handy, Megas und Apfelkuchen" die Themen Mobbing und Recht am eigenen Bild im Mittelpunkt. Ergänzt wurden beide Spieltage durch ein Elterinformationsangebot am Nachmittag.

Die 4. Klassen wurden zusätzlich noch durch zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Trier besucht, die in einem Unterrichtsgespräch verschiedene Themen zur Gewaltprävention in Rollenspielen darstellten und mit den Kindern besprachen.


 
Unser Klassenausflug zur Grundschule St.Barbara in Fell PDF Drucken
Freitag, den 01. März 2024 um 09:13 Uhr

Wir haben uns am Samstag, den 24. Februar auf den Weg nach Fell gemacht, weil wir unsere Brieffreunde endlich einmal kennenlernen wollten. Seit dem 2. Schuljahr schreiben wir uns Briefe.

Als erstes haben wir zwei Kennlernspiele gespielt und alle hatten dabei Spaß. Unsere Brieffreunde haben für uns leckeren Kuchen gebacken, den wir dann gegessen haben.

Danach sind wir rausgegangen und haben mit unseren Freunden gespielt und die Jungen Fußball. Als nächstes sind wir reingegangen und haben gebastelt, Spiele gespielt und dann waren die herrlichen zwei Stunden zu Ende. Alle sind fröhlich und glücklich nach Hause gefahren.

 

Luisa und Sophia, Klasse 3a

 
Lesetüten für unsere Erstklässler PDF Drucken
Donnerstag, den 29. Februar 2024 um 11:53 Uhr

Am 28. Februar war es wieder so weit. Die Kinder der zweiten Klassen übergaben den Erstklässlern ihre Lesetüten. Diese wurden zuvor mit viel Hingabe und Fleiß bemalt und schließlich von der Bücherei Stephanus mit tollem Lesestoff gefüllt. Wir wünschen den Erstlesern viel Freude beim Entdecken der Welt der Bücher und bedanken uns bei der Buchhandlung Stephanus für ihr Engagement zur Leseförderung.

 
Am Aschermittwoch ist alles vorbei PDF Drucken
Montag, den 19. Februar 2024 um 09:23 Uhr

Den Beginn der Fastenzeit haben wir mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Schule gefeiert! Zunächst wurden auf dem Schulhof Luftschlagen und Palmzweige verbrannt. In unserer Aula ging es dann mit gemeinsamen Liedern und der Geschichte vom verlorenen Sohn weiter. Wer wollte, der konnte sich bei Frau Standard oder Herrn Schulte auch ein Aschekreuz abholen.

 
Karneval ganz zauberhaft PDF Drucken
Samstag, den 10. Februar 2024 um 19:22 Uhr

Am letzten Tag vor der Fastnachtspause haben wir in der Schule natürlich Karneval gefeiert. Klein und Groß kamen bunt kostümiert zur Schule, wo wir zunächst in den Klassen mit verschiedenen Angeboten starteten. Es wurde gemalt, gebastelt, gespielt, Musik gehört und vieles mehr! Highlight des Vormittags war die Zaubershow mit Zauberin Mara, die der Förderverein für alle Klassen der Schule finanziert hat. Vielen Dank hierfür! Bei dieser Kinder-Mitmach-Zaubershow wurden Münzen und Blumen gezaubert, Tricks mit Regenschirmen und bunten Bällen gezeigt und vieles mehr, bei dem viele Kinder tatkräftig mithelfen und mitzaubern konnten. Zum Schluss lernten alle Kinder noch einen Zaubertrick mit einem Fingerhut, den sie bestimmt schon stolz zu Hause vorführen konnten.

 
Im Trierer Stadttheater - hinter der Bühne PDF Drucken
Donnerstag, den 25. Januar 2024 um 11:01 Uhr

Wer arbeitet eigentlich alles im Theater? Und was genau?

Klar: Schauspieler, Musiker, Tänzer, ... das wussten wir schon.

Aaaaaaber spätestens seit heute wissen wir, dass im Trierer Stadttheater mehr als 200 (!!) Mitarbeiter dafür sorgen, dass jede Vorführung funktioniert und ein Erfolg wird: Techniker, Maler, Maskenbildner, Beleuchter, Inspizienten und und und.

Frau Carola Ehrt hat unsere Klasse 3b heute fast 2 Stunden lang hinter, auf und sogar unter die Bühne geführt, uns die persönlichen Umkleiden der Schauspieler, Sänger und Musiker sowie die Maske und vieles mehr gezeigt.

Wir haben das Treiben vor einer Orchsterprobe mitbekommen: Alle Musiker wärmten ihr Instrument auf und spielten sich ein. Zwei Männer sorgen an solchen Tagen dafür, dass auch die ganz schweren Instrumente auf die Bühne kommen und genau am richtigen Platz stehen. Das kann ganz schön eng werden und muss gut durchdacht sein. Sogar Pläne werden dafür am PC entworfen.

Wir durften echte Perücken anprobieren und dabei zusehen, wie jedes einzelne Haar in ein Netz eingeflochten werden muss.

Und schließlich empfing uns sogar der Chorleiter, holte uns in den Proberaum und dort sang uns der Chor mit Solistin einen Teil der Oper Brokeback Mountain vor, die gerade in Vorbereitung geübt wird.

Wir alle waren sehr beeindruckt und bedanken uns bei Frau Ehrt, Familie Heisse, Familie Levin und bei allen Mitarbeiter/innen, die uns so nett empfangen und haben reinschnuppern lassen!

 
Unsere Weihnachtsfeier PDF Drucken
Donnerstag, den 21. Dezember 2023 um 10:34 Uhr

20.12.23

Am Mittwochnachmittag hat sich die Schulgemeinschaft zur gemeinsamen Weihnachtsfeier getroffen. Begonnen wurde mit einem ökumenischen Gottesdienst, den die konfessionell-kooperative Religionsgruppe des 2. Schuljahres gemeinsam mit der Klasse 2a vorbereitet hatte. Dort machte sich der kleine Stern auf die Reise, um zu entdecken, wie Weihnachten in den verschiedenen Ländern gefeiert wird.

Im Anschluss ging es in der Schule in gemütlicher Atmosphäre weiter. Nachdem der Schulchor die Feier in der Aula eröffnet hatte, gab es ein Programm mit Beiträgen aus den Klassen. Stimmungsvoll begann Jahrgang 1 mit einem Lichtertanz.

Jahrgang 3 zeigte ein Schattentheater vom Schuster Martin und ein kleines englisches Theaterstück über Sally, die die Nase des Schneemanns isst und dann aber eine gute Idee hat, um das wiedergutzumachen.

Zum Abschluss brachte Jahrgang 4 das Lied "Morgen Kinder wird's was geben" auf drei verschiedene Weisen dar und zeigte als Theaterstück eine Weihnachtskonferenz der internationalen Weihnachtsvertreter.

Draußen gab es zwischenzeitlich Glühwein, eine großzügige Spende der Familie Oberbillig vom Weingut Deutschherrenhof und ein leckeres Fingerfood-Büffet, zu dem viele Eltern einen Betrag mitgebracht hatten.

Wir bedanken und herzlich bei allen, die diese Feier möglich gemacht haben - vor allem beim Organisationsteam des Schulelternbeirates und wünschen fröhliche Weihnachten, erholsame Ferien und einen guten Start in das neue Jahr! 

 
Adventskonzert PDF Drucken
Mittwoch, den 13. Dezember 2023 um 15:47 Uhr

13.12.23

Auch die Schülerinnen und Schüler unserer Streicher-Gruppen haben sich gemeinsam mit Cello-Lehrerin Frau Konder und Geigen-Lehrerin Frau Haffke-Celiker auf Weihnachten vorbereitet. Die geübten Stücke wurden stolz der Schulgemeinschaft und den Eltern vorgeführt. Einige Lieder wurden sogar zum Mitsingen gespielt, das hat Spaß gemacht. Es war wieder eine beeindruckende Leistung, da die einzelnen Streicher-Gruppen nur für diesen Anlass gemeinsam gespielt haben. Die Kinder der beiden 1. Klassen werden nach den Weihnachtsferien mit dem Streicher-Unterricht beginnen, so dass wir uns zum Ende des Schuljahres hoffentlich auf ein Konzert in noch größerer Besetzung freuen können!

 


Seite 2 von 11