logotype
Kulturwandertag im Weinberg PDF Drucken
Montag, den 10. Oktober 2022 um 09:39 Uhr

Unsere Kulturwanderung ...

... durch die Weinberge des Petrisbergs war ein tolles und interessantes Erlebnis.

Durch den Nebel sind wir bis zum Turm Luxemburg gewandert und haben dort die Weinexpertin Frau Maren Rensch getroffen. Auf den Felsen sitzend erklärte sie uns zuerst, welche Steine es bei uns im Lande so gibt und auch wir fanden im Laufe des Vormittags alle einen eigenen kleinen Schieferstein zum Mitnehmen. Direkt im Weinberg untersuchten wir dann grüne und blaue Trauben, erforschten mit unseren Lupen die Hubbel auf den Blättern der Weinreben, hörten etwas über den Einsatz von Weideästen und Rosenpflanzen im Weinbau, suchten nach Eidechsen und begegneten sogar Winzern, die bei der Lese waren. In der Sonne wanderten wir schließlich zurück zur Schule.




 
Auch Kinder können im Notfall helfen PDF Drucken
Mittwoch, den 05. Oktober 2022 um 17:50 Uhr

Zum Helfen ist man nie zu klein!

Daher haben wir dankbar das Angebot des Deutschen Roten Kreuzes angenommen und für unsere 3. und 4. Klassen einen Erste Hilfe-Kurs angefragt. Hier wurde besprochen und geübt, wie und wo gefährliche Situation entstehen können und wie man einen richtigen Notruf absetzt. Als praktische Übungen wurden das Anlegen eines Fingerpflasters oder eines Verbandes am Arm und natürlich auch die stabile Seitenlage durchgeführt. Hier durfte jede und jeder mal ran! Natürlich blieb auch ganz viel Zeit für die Fragen der Kinder und die Erzählungen von eigenen Unfall-Erfahrungen. Zum Glück ist am Ende alles gut ausgegangen!

Der Kurs hat viel Freude bereitet. Dabei wurden den Kindern bewusst gemacht, dass sie in manchen Situationen auch selbst schon helfen können. Wirklich eine tolle Aktion des Roten Kreuzes, der für die Kinder sogar noch mit einer Urkunde belohnt wurde.

 
Von wilden Tieren und tapferen Gladiatoren PDF Drucken
Mittwoch, den 05. Oktober 2022 um 17:36 Uhr

Am 4. Oktober haben sich die Klassen 3a und 3b im Rahmen der Kulturwandertage zu einer Führung ins Amphitheater auf den Weg gemacht. Viele interessante und spannende Dinge wurden dort erzählt. Von wilden Tieren, die extra für die Gladiatorenkämpfe von weit her nach Trier gebracht wurden, von der dreijährigen Ausbildung der tapferen Kämpfer und von den Sklaven, die auch dort antreten mussten. Besonders beeindruckend waren die tolle Akustik und das Betreten der unterirdischen Räume. 

Weiterlesen...
 
Erneute Teilnahme am Bewegungsaktionstag und Mundart-AG PDF Drucken
Mittwoch, den 28. September 2022 um 11:16 Uhr

Zum Laufabzeichen gingen wir um 8 Uhr direkt los. Als wir am Mattheiser Weiher waren durften wir essen. Danach ging es erst los. Die erste Runde liefen wir mit unseren Paten gemeinsam. 1 Stunde konnten wir nun rennen. Danach waren wir noch dort auf dem Spielplatz. Zurück an der Schule hatten die großen Schüler noch Unterricht und dann fand auch zum ersten Mal unsere Mundart-AG statt.

Bericht von Sophie, Klasse 4

 
Feueralarm mit Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Olewig PDF Drucken
Mittwoch, den 28. September 2022 um 10:59 Uhr

Feueralarm! Schnell war die Feuerwehr da. Zuerst kamen sie mit Martinshorn auf den Schulhof. Es waren zwei Feuerwehrautos da und ungefähr zwanzig Feuerwehrleute. Aus den Fenstern kam sehr viel Rauch. Was für ein Spektakel! Die Feuerwehrleute gingen mit Schläuchen ins Gebäude. Nach 5 Minuten kamen sie wieder raus, denn es war ja nur eine Probe! 
Dann konnten wir ins Klassenzimmer zurück. Dort beantwortete ein Feuerwehrmann unsere Fragen. Anschließend durften wir sogar ins Feuerwehrauto sitzen. 

Bericht von Moritz, Klasse 4


Ein herzliches Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr Olewig für diese eindrucksvolle Übung!




 
Johannes Kolz „der Comicmann“ zu Besuch in Klasse 3 PDF Drucken
Donnerstag, den 15. September 2022 um 09:23 Uhr

Zuerst hat er seinen Namen gesagt, dann hat er uns gezeigt, wie man Comicfiguren malt. Es waren ein Mann, eine Frau und ein Baby. Eine Schülerin wollte noch wissen, wie man eine Katze zeichnet, die hat er auch total gut gezeichnet. Zum Schluss hat er uns noch ein Heft geschenkt und ein Autogramm gegeben- das war wirklich aufregend.

 

Ein Bericht von Yousef (Klasse 3)

 
Willkommen im 1. Schuljahr PDF Drucken
Donnerstag, den 08. September 2022 um 18:52 Uhr

Wir dürfen 30 Schülerinnen und Schüler in zwei ersten Schuljahren unter Leitung von Frau Hauprich und Frau Kreilgaard begrüßen.

Nach dem ökumenischen Einschulungsgottesdienst empfing die Schulgemeinschaft die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und anderen Gästen auf dem Schulhof. Anschließend folgte die Einschulungsfeier in der gut gefüllten Aula. Stolz zeigten die 2. Schuljahre, was sie vorbereitet hatten. Die Paten aus Klasse 4 warteten gespannt darauf, ihre Schützlinge an die Hand zu nehmen und in den neuen Klassenraum zu begleiten.

Wir freuen uns auf die Zeit mit euch, auf gemeinsames Lernen, Spielen, Pausen und Ausflüge und wünschen euch viel Spaß in der Schule!

 
Unsere Waldjugendspiele PDF Drucken
Donnerstag, den 08. September 2022 um 18:20 Uhr

Am 13. Juli war es endlich soweit. Für uns war heute der Waldjugendspieltag gekommen. Mit dem Stadtbus fuhren wir nach Trier-Quint. Alle waren sehr gespannt auf dieses Ereignis. Leider dauerte die Fahrt länger als gedacht, weil wir eine Umleitung fahren mussten. Am Forstamt Trier-Quint sagten eine Försterin und ein Förster sagten zu uns: „Schön, dass ihr da seid!“ Ein anderer Mann hat uns dann die Spiele erklärt. Es gab 11 Stationen. Unsere Klasse blieb zusammen. Aber bei vielen Spielstationen waren wir in Gruppen aufgeteilt. Beim Holzplattenspiel, beim Wassertransportspiel und auch bei den Fühlkästen. Die anderen Aufgaben machten wir alle zusammen. Zum Beispiel: die im Wald versteckten Tiere finden, alles über die Douglasie, Kreislauf des Waldes, Baumarten erkennen, Bäume säen, Klimawandel, Lebenslauf eines Baumes und ein Rätselspiel, bei dem am Schluss das Bild von einem Borkenkäfer herauskam.

Es war ein sehr schöner Tag im Wald, an dem wir viel erlebt und gelernt haben.

Bericht von Nina (Klasse 3)

 
Abschied unserer Großen PDF Drucken
Donnerstag, den 28. Juli 2022 um 10:10 Uhr

Am Mittwochnachmittag musste sich die Schulgemeinschaft von unseren Viertklässlerinnen und Viertklässlern verabschieden, denn für sie beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt an der weiterführenden Schule.

Den ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Anna gestaltete Frau Hauprich mit ihrer Klasse. Die Kinder machten auf die unterschiedlichen Facetten verschiedenster Charaktere aufmerksam und erinnerten daran, dass jede und jeder Einzelne für die Klassengemeinschaft auf ihre und seine Art wertvoll war. Anschließend fand in der Aula eine kleine Abschiedsfeier statt. Die Klasse 1b begleitete ihr Lied "Der Löwe schläft heut Nacht" mit den Boomwhakers. Die Klasse 1a blieb anschließend im Dschungel und zeigte die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte als Theaterstück. Natürlich ließen es sich auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 nicht nehmen, noch einen eigenen Beitrag einzubringen. Sie zeigten einen Tanz, bevor sie dann die Geschenke ihrer Paten und ihrer Klassenlehrerin entgegennehmen durften.

Alle Kinder der Schule sangen dann zum Schluss noch gemeinsam ein Abschiedslied. Liebe Schülerinnen und Schüler unserer Klasse 4, es war schön mit euch! Wir wünschen euch alles Gute, ihr werdet uns fehlen!

 
Goldstatus beim Stadtradeln PDF Drucken
Montag, den 25. Juli 2022 um 09:25 Uhr

Das Team der Grundschule Olewig wurde bei der Aktion "Stadtradeln" mit dem Gold-Status belohnt und hat sogar einen Preis für die Schule gewonnen! In der Kategorie "Fahrradaktivstes Team - Schulen" wurden wir für durchschnittlich 226 geradelte Kilometer pro Teammitglied ausgezeichnet. 19 Aktive haben sich in diesem Jahr an unserer Schule beteiligt. Vielen Dank fürs Mitmachen!

 
Unsere Klassenfahrt PDF Drucken
Freitag, den 22. Juli 2022 um 07:32 Uhr

Wir, die Klasse 3, sind im Juni mit unserem Koffer zum Bahnhof gegangen.

Wir sind zuerst mit dem Zug gefahren, dann mit dem Bus bis nach Weiskirchen. Als wir da waren bekamen wir den Zimmerschlüssel, dann packten wir unsere Koffer aus. Um 21 Uhr sind wir dann auf die Fledermaussuche gegangen und haben drei verschiedene Arten gesehen.

Am Donnerstag waren wir auf der Burgruine, nach dem Mittagessen sind wir dann klettern gegangen. Mara ist immer ganz nach oben geklettert!

Am Freitagmorgen sind waren wir im Wildpark und haben Steinadler, Rehe und Auerochsen gesehen.

Danach sind wir mit dem Bus und dem Zug wieder zurück zum Bahnhof, wo unsere Eltern warteten.

Das war unsere schöne Klassenfahrt nach Weiskirchen.


Bericht von Anna

 


Seite 8 von 11